Länderreferent*in - Internationaler Vertrieb (Sales & Systems Region MENA) (m/w/d) 


ARBEITSORT: München / Deutschland | UNTERNEHMEN: Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH | ID DER AUSSCHREIBUNG: 5023 | Vollzeit Unbefristet 

 


 

IHRE AUFGABEN

  • Markterschließung sowie Marktverantwortung für bestimmte Länder des Nahen- Mittleren Ostens, Afrikas sowie Pakistan innerhalb des internationalen Vertriebes der Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
  • Kommerzielle und technische Betreuung der Kunden und Vertreter in der Länderregion
  • Planung, Akquisition und Abwicklung von OE und Nachmarkt-Projekten sowie von Ersatzteilaufträgen
  • Erstellen und Koordinieren interner Planungen wie Mittelfristplanung, Strategische Planung und Provisionsplanung
  • Führung eines externen Kundendienstmitarbeiters
  • Förderung der Marktentwicklung in ‚Emerging Countries‘ in der Länderregion 

 

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium oder gleichwertig im kaufmännischen und/oder technischen Bereich (z.B Wirtschaftsingeneurwesen)
  • 3-4 Jahre Vertriebserfahrung wünschenswert
  • Erfahrung in SAP Modulen Vertrieb/Logistik sowie in der Akkreditivabwicklung wünschenswert; Erfahrung im Aussenhandel/Zoll wünschenswert
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, gute französisch Kenntnisse wünschenswert
  • Kundenorientierung, Verantwortungsbewusstsein, interkulturelles Einfühlungsvermögen

 

Werden Sie Teil unseres Teams!

Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Mobilität der Zukunft!

Wir – das sind rund 30.500 Mitarbeitende weltweit. An über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern engagieren wir uns durch technologische Exzellenz, nachhaltiges Wirtschaften und soziale Verantwortung für den Fortschritt auf Schiene und Straße. Unser Umsatz lag zuletzt bei 6,7 Mrd. Euro. Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld sowie ein attraktives Rahmenangebot, das unter anderem flexible Arbeitszeitmodelle, Sabbatical und mobiles Arbeiten umfasst. Darüber hinaus können Sie bis zu zwanzig Tage im Jahr aus dem EU-Ausland arbeiten. Vielfältige Weiterbildungsangebote fördern Sie in Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung. Außerdem können Sie sich über zahlreiche Zusatzleistungen freuen, darunter Sport- und Gesundheitsprogramme, Corporate Volunteering, JobRad, Zuschüsse zum ÖPNV und ein moderner Unternehmensstandort mit abwechslungsreicher Betriebsgastronomie.