Industrial Engineer (m/w/d) 


ARBEITSORT: Berlin / Deutschland | UNTERNEHMEN: Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH | ABTEILUNG: R/BCAV Production Planning BC (KE) | ID DER AUSSCHREIBUNG: 5328 | Vollzeit | Unbefristet 

 

 

 

Aufgaben:

 

  • Sie sind zuständig für die Auslegung, ständige Überwachung und Verbesserung der Montageabläufe im Segment
  • Dabei koordinieren Sie die Einführung neuer Produktvarianten mit den unterschiedlichen Fachbereichen und definieren die Prozesse und Standards anhand der konstruktiven Vorgaben
  • Sie fungieren darüber hinaus als Projektleiter, planen und überwachen die Einführung neuer Technologien bis hin zu kompletten Montagelinien
  • Sie sind der erste Ansprechpartner für Zentralbereiche in Fragen zu Automations- und Digitalisierungskonzepten
  • Im Rahmen ihrer Gestaltungsmöglichkeiten definieren Sie Visionen und setzen diese in die Realität um

 

Anforderungen:

 

  • Technisches Studium im Bereich des Ingenieurswesen, optional ergänzt durch eine berufliche Ausbildung
  • Berufserfahrung als Ingenieur ist vorhanden, idealerweise in einem Montagebereich mit kleiner Losgröße und großer Varianz
  • Ein hohes Qualitätsbewusstsein, sowie Kenntnisse im Umgang mit CAA Systemen sind erforderlich
  • Erfahrung in der Einführung neuer Produkte bzw. Produktvarianten ist ein Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Lean Management, REFA, MTM sollten vorhanden sein
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift ist erforderlich

 

Werden Sie Teil unseres Teams!

Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Mobilität der Zukunft!

Wir – das sind rund 30.500 Mitarbeitende weltweit. An über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern engagieren wir uns durch technologische Exzellenz, nachhaltiges Wirtschaften und soziale Verantwortung für den Fortschritt auf Schiene und Straße. Unser Umsatz lag zuletzt bei 6,7 Mrd. Euro. Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld sowie ein attraktives Rahmenangebot, das unter anderem flexible Arbeitszeitmodelle, Sabbatical und mobiles Arbeiten umfasst. Darüber hinaus können Sie bis zu zwanzig Tage im Jahr aus dem EU-Ausland arbeiten. Vielfältige Weiterbildungsangebote fördern Sie in Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung. Außerdem können Sie sich über zahlreiche Zusatzleistungen freuen, darunter Zuschüsse zum ÖPNV und zur betrieblichen Altersvorsorge und ein moderner Unternehmensstandort mit abwechslungsreicher Betriebsgastronomie.